Monat: Januar 2015

Sechs lumpige Parkplätze an einer Stelle, durch die sich Busse, Krankenwagen und alle anderen einspurig zwängen müssen.
Direkt gegenüber: kostenfreier Parkplatz mit geschätzt 30 Stellplätzen
Und noch mehr Parkplätze an der Straße (ca. 30)
Und hier der offizielle, kostenpflichtige Parkplatz des Klinikums (geschätzt 130-150 Plätze)
Zitat "Aber billig sind die nicht"

Apropos Parkplätze

Um nochmals zurückzukommen auf das gestern angesprochene, gefühlte "Recht" auf kostenfreie/billige Parkplätze – hier die Stelle, an der sich der Dialog zutrug. Das Klinikum Süd liegt am Ende der Krankenhausstraße, einer mittelgroßen Wohngebietsstraße (mit einem teils grauenhaften Fahrbahnzustand, nebenbei bemerkt), in der abwechselnd auf einer…

Der Winterdienst und Nebenstraßen

Vergangenen Herbst schrieb ich auf der Suche nach Umgehungen der Augsburger Straße in Pfersee: Und ob der Winterdienst in den engen Straßen überhaupt je durchkommt? Auf alle Fälle später (und weniger oft) als auf der Hauptroute. Zwar wäre das dann eine Sache, die man tatsächlich…

Wieviel darf ein Parkplatz kosten?

Dialog heute morgen in der Krankenhausstraße (direkt vor dem Klinikum Süd) in Haunstetten mit einer (auswärtigen) Autofahrerin: -Autofahrerin (steigt aus Auto aus): Entschuldigung, darf man hier parken? -Ich (schaue auf die Beschilderung): Öh, ja. -Autofahrerin: Ich muss nämlich nachher ins Krankenhaus und die haben überhaupt…

Wie man Menschen NICHT anregt, das Rad zu nehmen

Das Projekt Fahrradstadt 2020 hat das Ziel, den Radverkehrsanteil in Augsburg (grob) zu verdoppeln. Wenn das nicht nur bei angenehmen 20 Grad Sonnenschein gelten soll, wäre es eine Riesenidee, im Winter die Radwege freizuräumen. Nicht, dass man durch den weichen Matsch hier nicht durchkäme, und…
Ein Schneeschauer bei ordentlich Gegenwind – null Sicht und viele kleine Nadeln im Gesicht ;)
Kaum 10 Minuten später ist der Spuk vorbei, ein paar Wolkenfetzen treiben über die Westlichen Wälder
Und nochmal 10 Minuten später: Winter Wonderland

Ein Arbeitsweg, viele Gesichter

Ich fürchte, den unbandigen Spaß, den solch ein Ritt zur Arbeit bereitet, den versteht nur, wer selbst auch per Rad unterwegs ist, egal welche Laune das Wetter gerade an den Tag legt. Das sieht von hinterm Lenkrad, aus dem Bürofenster oder aus der Tram heraus immer…
Dass der Zusatz "auch auf dem Seitenstreifen" sein muss, ist zwar irgendwie traurig, aber Hauptsache es steht endlich ein Schild!
Ich musste erst zweimal hinschauen, aber das Schild verbietet endlich das Halten auf dem Radweg (eingeschränkt nur auf dem Seitenstreifen)

Halteverbot in der Halderstraße – finally.

Haben alle ihren dicken roten Stift zur Hand? Dann kreisen wir jetzt alle zusammen den Tag im Kalender ein und machen ein paar freudige Purzelbäume: Die Halderstraße hat, wenn auch noch provisorisch, eine Halteverbotsbeschilderung spendiert bekommen! Zwar ist sie mir erst ab dem ibis Hotel…

Radwege über die Ackermannstraße

steffelblog: Was für ein Abenteuer. Die Straßenbahnlinie 5 wird noch unser aller Liebling, wenn im Zuge des Baus die Ackermannstraße entlang zwangsläufig eine Menge verändert werden muss. Im besten Fall kommt die Stadt Augsburg im Rahmen der Fahrradstadt 2020 selbst auf die Idee, sämtliche Kreuzungsbereiche…

Fahrbahn böse, Radweg gut

Ich bin mal so frei die Wikipedia zu zitieren in einer Interpretation der verkehrstechnischen Voraussetzungen: “Die Anordnung einer Radwegbenutzungspflicht darf also nur zur Wahrung oder Erhöhung der Verkehrssicherheit erfolgen”. Und selbstverständlich ist es wesentlich sicherer, Radverkehr am Eingang einer Bäckerei vorbeizuführen, wo der Fuß-/Radweg baulich…
So sieht er zu (meinen) Arbeitswegzeiten meist aus: menschenleer
Zahlreiche Radwanderwege und städtische Verbindungen werden über den Hochablass geführt.

Der Hochablass

Wem das vorangegangene Beispiel zum Verbot des Radfahrens auf Teilstücken ausgeschilderter Radstrecken zu banal war – willkommen am Hochablass. Diese Lechüberquerung ist als reiner Fußweg ausgeschildert – und zugleich Teil von zahlreichen Radwanderwegen (jetzt wird auch klar, warum es Rad_wander_weg heißt) und innerstädtischen Radverbindungen. Die…

Radrouten durch Fußwege

RadfahrerInnen, ewige Zwitterwesen. Weshalb es als völlig normal erachtet wird, dass man ihnen auf für sie ausgeschilderten Strecken das Radfahren schon mal verbieten darf – und wenn es nur, wie hier, ein paar Meter sind. Denn schließlich können RadfahrerInnen “ja wohl mal kurz” absteigen. Macht…
Drei Schilder, dass ich hier fahren darf
Null Schilder, dass ich dort entgegen kommen kann
Korrekte Beschilderung. Kann man sehen. Kann man aber auch (leicht übersehen.

Freigegebene Einbahnstraßen

Vielleicht sind freigegebene Einbahnstraßen ein bisschen wie die Rechtschreibreform. Wer damit aufwächst, sieht gar kein Problem (ich hoffe, heutige Fahrschüler werden ausreichend in solche Straßen geleitet), manch andere müssen erst ins Blut übergegangene Selbstverständlichkeiten über Bord werfen. Die Selbstverständlichkeit, dass einem in einer Einbahnstraße niemand…

Radampel-Falle

Hier die Kennedy-Kreuzung auf der Ost-West-Achse in Augsburg - die ich an sich sehr gelungen finde, vor allem da es mit einer eigenen Radampel in einem Rutsch über die Kreuzung geht, ohne holprige Verkehrsinsel in der Fahrbahnmitte. Andererseits - mit dem vorhin verlinkten Artikel zu…

Und nochmal hallo, Winterdienst

Das hier ist nicht irgendeine Nebenstraße, das ist auf der Friedberger Straße (stadtauswärts, Höhe Peterhof). Das ist nicht 3 Minuten nach einem überraschenden Wintereinbruch, das ist NEUN F*CKING TAGE nach dem letzten Schneefall, mit Regen und Plusgraden dazwischen. Das hier ist keine Beeinträchtigung, hier ist…

Hallo nochmal, Winterdienst

Warum ich von Fahrradstraßen nicht sonderlich begeistert bin? Weil es für mich den Eindruck macht, dass sie auf der Prioritätenliste hinsichtlich Instandhaltung und – in diesem Fall – Winterdienst ganz nach unten rutschen. Dieses Bild ist am Montag Abend entstanden. Zu dieser Zeit waren sämtliche…
Im Sheridan Park (Fußgängerweg "Fahrrad frei") von Winterdienst keine Spur
Festgebackene Schnee- und Eisreste finden sich auch noch in der Stadtmitte
Den kombinierten Fuß-/Radweg hat man "übersehen"

Hallo Winterdienst

Seit dem letzten Schneefall ist ungefähr eine Woche ins Land gegangen, zwei Regentag haben zudem beinahe alle Schneemassen von alleine beseitigt. Alles frei also in der Stadt? Überwiegend ja, mit Ausnahmen (auf nur einer Fahrt ins Büro, willkürlich gewählte Strecke): Im Sheridan-Park etwa - zugegebenerweise…
Immer bestens präpariert – die Hauptwege durch den Stadtwald (hier die Siebenbrunner Str)
Wer mehr Spaß haben will, nimmt – wenn viel Schnee liegt – die Nebenwege

Stadtwald im Winter

Wer im Winter bei Schnee vom Augsburger Süden Richtung Stadtmitte (oder Hochzoll) muss, dem lege ich den Weg durch den Stadtwald ans Herz. Der ist nämlich überraschend gut präpariert (vielen lieben Dank an den hier zuständigen Winterdienst!), als feste Schneedecke mit etwas Split darauf. Das…

2015

Allen allseasoncommuters, SchönwetterfahrerInnen, TriathletInnen, gelegentlich-zum-Bäcker-FahrerInnen, Fixie-/Trike-/Trekking-/Mountainbike-/Cyclocross-/Rennrad-/Fatbike-/TallbikefahrerInnen, 10.000-km- und 1000-Meter-RadlerInnen und insbesondere all jenen, die nächstes Jahr mehr Radfahren wollen als letztes Jahr: Ein gutes neues Jahr. Be awesome.