Schlagwort: Friedberger Str

In Augsburg so selten, dass es sogar an nutzlosen Stellen gerne gesehen ist: ein Fahrradstraßenschild

Eine zweite Fahrradstraße in Augsburg!

Jajaja, genau genommen ist es die dritte. Nachdem aber Frischstraße und Professor-Steinbacher-Str. de facto aneinander anschließen, werte ich diese als eine Fahrradstraße. Nun gibt es also eine zweite: im Laubenweg. Nein, den muss man nicht kennen, obwohl sehr viele schon durchgefahren sein werden. Der Laubenweg…
Sichtbehinderung zum ersten: Durch den Lärmschutzwall ist der Knick schlecht/spät einsehbar
Sichtbehinderung zum zweiten: Auch durch Steinwände lässt es sich schlecht blicken.
Gleiche Stelle von der anderen Seite aus – gleich wenig Sicht. Aber ist da nicht was auf dem Boden?
Tatsächlich. Eine Markierung, die den möglichen Gegenverkehr kennzeichnet. Durch die Fahrbahnerneuerung jedoch stark mitgenommen.
So sah die Stelle vorher aus – immerhin konnte man sie da noch erkennen.
Weshalb auf dieser Seite der Belag erneuert wurde? Kaputt war er nicht, wie man hier noch sieht (Mai). Wahrscheinlich ging es um darunter verlaufende Leitungen.
Das hier ist die Kennzeichnung in "falscher" Richtung. Auf diesen Gegenverkehr wird in "richtiger" Richtung freilich nie hingewiesen
Platz für eine alternative Route oder einen breiteren Weg wäre schon da …

Spieglein, Spieglein an dem Weg …

Diese Stelle (Hinweis von Severin) liegt jetzt auch schon eine ganze zeitlang herum. Es geht um den die Friedberger Straße stadtauswärts begleitenden Radweg. Zwischen Spickelstraße und Am Eiskanal verlässt der Radweg die Hauptstraße, führt an der Badestelle am Hauptstadtbach vorbei und mündet später in den…
Autobahn versus Fenstersims
Gemessen ohne weiße Begrenzungslinie. Diese wird zur Breite des Radwegs gezählt, wodurch immerhin 1,33 Meter erreicht werden – neben parkenden Autos.

Umverteilung des Raumes zugunsten des Radverk… oh fuck it.

Bezüglich "Umverteilung im öffentlichen Raum und eine Verkehrslenkung zugunsten von Rad- und Fußverkehr" (AGFK Bayern), hier der Zustand in der Friedberger Straße, fertiggestellt 2010. Neun Jahre seit der Donauwörther Straße haben dem Radverkehr immerhin satte 7 cm mehr Raum eingebracht. Um korrekt zu sein: die weiße Begrenzung…

Radrouten durch Fußwege

RadfahrerInnen, ewige Zwitterwesen. Weshalb es als völlig normal erachtet wird, dass man ihnen auf für sie ausgeschilderten Strecken das Radfahren schon mal verbieten darf – und wenn es nur, wie hier, ein paar Meter sind. Denn schließlich können RadfahrerInnen “ja wohl mal kurz” absteigen. Macht…

Und nochmal hallo, Winterdienst

Das hier ist nicht irgendeine Nebenstraße, das ist auf der Friedberger Straße (stadtauswärts, Höhe Peterhof). Das ist nicht 3 Minuten nach einem überraschenden Wintereinbruch, das ist NEUN F*CKING TAGE nach dem letzten Schneefall, mit Regen und Plusgraden dazwischen. Das hier ist keine Beeinträchtigung, hier ist…

Straßenmalerei

Liebe Straßenmaler, wenn ihr Spuren aufmalt, die ausschließlich für Radler sind, dann sollten die auch dorthin führen, wo Radler hingehören. Und nein, das ist hier nicht der Gehweg.