Schlagwort: Radampel

Rad versus LKW

Ende Juni 2015. Anfang Dezember 2015. Anfang April 2016. Oder auch Anfang November 2012, nur um zu zeigen, dass dies kein neues Phänomen ist. Das Muster ist immer dasselbe: Rechtsabbiegender LKW überrollt RadfahrerIn. Stets hatte der Radfahrer oder die Radfahrerin grün und damit Vorrang. Das…
Nicht schlecht: Die Radampel hat nicht nur ein Gelblicht, sondern ist auch signifikant länger grün als das PKW-Pendant.
GeradeausfahrerInnen hilft das leider überhaupt nicht, da sie durch den Fußweg wie Linksabbieger an einer roten Ampel stehen, die gar nicht für sie gelten sollte.

Geradeaus. Sehr schwierig, das.

Vom Kobelweg kommend findet sich an der Kreuzung mit der Ulmer Straße etwas seltenes: Eine (full-size) Radampel mit Gelb-Licht, die *trommelwirbel* signifikant länger grün ist als ihr PKW-Pendant. Beim Linksabbiegen (Richtung Bahnhof), das wie üblich in zwei Zügen stattfindet, hilft das tatsächlich in manchen Fällen,…
Ohne Hilfestellung soll der Radverkehr die Gesundbrunnenstraße hinunter.
Die Kreuzung oben am Klinkertor: Vorfahrtstraße? Nur für den PKW-Verkehr. RadfahrerInnen fahren bitte einen Ampelknick.
Der Knick bremst nicht nur, er führt zu Konflikten mit Fußgängern (und gerdeaus fahrenden RadfahrerInnen). Die Radamel ist eigenwillig angebracht. Und was ist eigentlich mit dem ausgeschilderten Radweg auf der anderen Seite?
…der führt geradewegs in/um den Eingangsbereich des Eisstadions und ist nicht selten mit Glasscherben verziert.

Klinkertor-Kreuzung

Wer Langenmantelstraße sagt, muss stadtauswärts auch Gesundbrunnenstraße sagen – und dann möglichst auch Klinkertor-Kreuzung. Es wäre nicht einmal vermessen, auch noch die Volkhartstraße zu erwähnen, denn letztlich ist das alles ein Straßenzug und kein ganz unwichtiger dazu. Aber belassen wir es hier einmal bei der Gesundbrunnenstraße, ganz im…

Radampel-Falle

Hier die Kennedy-Kreuzung auf der Ost-West-Achse in Augsburg - die ich an sich sehr gelungen finde, vor allem da es mit einer eigenen Radampel in einem Rutsch über die Kreuzung geht, ohne holprige Verkehrsinsel in der Fahrbahnmitte. Andererseits - mit dem vorhin verlinkten Artikel zu…
Von der Ilsungstr. geradeaus über die Haunstetterstr - klingt einfach
Hmm. Ob du wirklich richt stehst und fährst, siehst du, wenn das … nö. Kein Licht.
Graduelle RadfahrerInnen-Vergrätzung. Wohl dem, der dem Irrsinn auf der Fahrbahn gleich aus dem Weg geht.

Warum RadfahrerInnen Schilder ignorieren

Danke für die Einreichung: http://steffelblog.tumblr.com/ Treffen sich ein Radweg, ein freigegebener Fußweg und ein reiner Fußweg  … *muahaha* Ja, ein Brüller, liebe #Fahrradstadt2020.

Kreuzung, the radfreundlich way

Etwas aus der Kategorie: so muss ich fahren, so will ich fahren. Rot eingezeichnet ist der momentan vorgesehene Weg für Radfahrer – weg von der Straße, rechts auf den Gehweg. Das könnte einem noch entgegen kommen, falls man zufällig eh rechts die Haunstetterstr. hoch will.…