Schlagwort: Straßenüberquerung

Auf diesem lieblichen Stück bidirektionaler Radverkehrsinfrastruktur geht es aus Gersthofen heraus linksseitig nach Augsburg hinein.
Ein Vorwegweiser legt nahe, man möge doch bitte die Straße überqueren um auf der richtigen Seite weiterzufahren.
Blick von der Überquerungshilfe aus (die man hier tatsächlich brauchen kann, da recht viel Verkehr herrscht): Hinter dem ausfahrenden weißen PKW liegt der Radweg.
Man quert die Straße und findet sich auf einer Rechtsabbiegerspur zum Parkplatz des Baumarkts wieder. Man muss jedoch "geradeaus" auf den Radweg. Konflikte mit ausfahrenden PKW ist programmiert.
Nach nur fünf Metern auf dem Rad-/Fußweg wird der Radverkehr wieder auf die Fahrbahn abgeleitet …
… was nicht allzu benutzt aussieht. Die Breite dürfte nur knapp über einen Meter betragen. Zu anfangs …
… doch nach 10 Metern bleibt kaum noch was von der Radspur übrig – die dann direkt am Kreisverkehr eh endet und einen wieder aufs Hochboard schickt.
Jenseits der Fahrbahn geht es also über die nächste Ausfahrt …
… und direkt danach ordnen sich linksabbiegende RadfahrerInnen (Richtung Zentrum) wieder auf die Fahrbahn ein. Hü, hott!

Das übliche Hin und Her

Diese Bilderserie zeigt einen Abschnitt von kaum 100 Metern, (um)gebaut worden ist das alles vor geschätzt 15 Jahren – das ist also keine besonders neue Stelle, aber beileibe auch kein Relikt aus dem dunklen Mittelalter. Die Mischung aus durchaus „mutiger“ Radstreckenführung (heißt: im Autoverkehr) und…

Radwege über die Ackermannstraße

steffelblog: Was für ein Abenteuer. Die Straßenbahnlinie 5 wird noch unser aller Liebling, wenn im Zuge des Baus die Ackermannstraße entlang zwangsläufig eine Menge verändert werden muss. Im besten Fall kommt die Stadt Augsburg im Rahmen der Fahrradstadt 2020 selbst auf die Idee, sämtliche Kreuzungsbereiche…
Am Stau vorbei, wunderbar
Kurz vor der Kreuzung allerdings verlässt uns die Radspur
Wir wackeln zwischen den Spuren hindurch
Und jetzt, wie ordnen wir uns ein? Auf der Fahrbahn oder zur Kombiampel mit Fußgängern zusammen?
Nein, mit den Fußgängern landet man entweder auf einem Fußweg oder auf der Abbiegespur mit Vorfahrt achten

Mut zum Hindernis

Die Radspur auf der Hagenmähderstr. (wird kurz vor der Kreuzung mit der Ackermann zur Kriegshaberstr) ist manchmal Gold wert - hier staut sich der Verkehr nicht selten bis zum Kreisverkehr zurück, auf der Radspur fährt es sich bequem daran vorbei. Suboptimal wird es erst im…
Bitte fahren Sie Schlangenlinien!
Uuuuund … weg. Kein Übergang.
Kreuzung ohne Übergang. Warum gibt es sowas?

Kreuzungen ohne Überweg – warum gibt es das?

Die Aufgabe: von der Inninger Straße aus die Landsberger geradeaus in die Tattenbachstr. überqueren. Das klingt so einfach, dass jedem klar ist: It’s a trap! Genau, denn wer hier gedankenversunken und im Vertrauen auf Normalität dem Radweg folgt, fährt … auf jeden Fall nicht in…
Von der Ilsungstr. geradeaus über die Haunstetterstr - klingt einfach
Hmm. Ob du wirklich richt stehst und fährst, siehst du, wenn das … nö. Kein Licht.
Graduelle RadfahrerInnen-Vergrätzung. Wohl dem, der dem Irrsinn auf der Fahrbahn gleich aus dem Weg geht.

Warum RadfahrerInnen Schilder ignorieren

Danke für die Einreichung: http://steffelblog.tumblr.com/ Treffen sich ein Radweg, ein freigegebener Fußweg und ein reiner Fußweg  … *muahaha* Ja, ein Brüller, liebe #Fahrradstadt2020.
Als wäre die Überquerung der Haunstetterstr durch die vorherige Straßenbahntrasse nicht absurd genug …
… spottet der Zustand der Trassenüberquerung jeder Beschreibung

Kann man das bitte mal reparieren?

Fahrbahnzustandskategorie: grotesk.

Geradeaus in 90° Ecken

Dass die Luitpoldbrück nochmal umgebaut wird, davon träume ich in meinen euphorischsten Träumen nicht mehr, aber vielleicht wird ja einmal die anschließende Kreuzung mit der Perzheimstraße einmal renoviert? Falls ja, dann wünsche ich mir, nicht weiter in 90°-Ecken geradeaus geleitet zu werden. Danke. PS: Weil…

Über die Luitpoldbrücke

Heute mal eine Frage: Darf/Soll ich so fahren (grüne Spur)? Das wäre von der Geradeausspur schräghalbrechts zum Weg an der Wertach. Den gelb gekennzeichneten Weg, der den Weg an der Wertach direkt über die Luitpoldbrücke verbinden würde, gibt es aus unerfindlichen Gründen nicht (ebensowenig wie…